Suche
  • buchmann20

Buch: Umbau der Schweiz in eine «Grüne Wirtschaft»: Herausforderungen für den Arbeitsmarkt

In einer Buchpublikation werden die zentralen Ergebnisse eines Forschungsprojektes der Universität Basel und der BSS Volkswirtschaftliche Beratung AG zusammengefasst. Das Projekt ist Teil des Nationalen Forschungsprogramms 73 «Grüne Wirtschaft».

Bild: Universität Basel / BSS


Im Kern geht das Forschungsprojekt der Frage nach, was der Strukturwandel hin zu einer «grünen Wirtschaft» für den Schweizer Arbeitsmarkt bedeutet. Gibt es genügend Fachpersonen für den Umbau der Wirtschaft? Welche Berufe und welche Kompetenzen sind in einer «grünen Wirtschaft» besonders gefragt? Braucht es Veränderungen im Ausbildungssystem? Ein zentrales Ergebnis der Studie ist: In der Tat können Berufe identifiziert werden, die vermehrt gefragt sind, wenn eine Volkswirtschaft Schritte in Richtung «grüne Wirtschaft» unternimmt. Es sind dies, und das mag auf den ersten Blick überraschen, vor allem technische Berufe.


Die gute Nachricht für die Schweiz: Im internationalen Vergleich verfügt unser Land über ein gutes entsprechendes Fachkräfteangebot. Aber: Gleichzeitig besteht in der Schweiz in den relevanten Berufen bereits heute ein Fachkräftemangel, das heisst: Die Nachfrage nach den entsprechenden Berufsleuten ist gross.


Neben quantitativen Analysen und theoretischen Zusammenhängen zeigt das Buch in Fallbeispielen auf, wie der Ausbildungssektor in der Vergangenheit auf Strukturveränderungen reagiert hat. Dabei legt die Autorenschaft insbesondere dar, welche Faktoren zu erfolgreichen Transformationsprozessen im Bereich Bildung beitragen. Zusammenfassend stellen sie 10 Thesen zur Disposition.


Das Buch ist als E-Book frei verfügbar unter:

https://www.bss-basel.ch/files/artikel/Buch_Gruene_Wirtschaft.pdf


Buch_Gruene_Wirtschaft
.pdf
Download PDF • 1.44MB